100 Lieblingsbücher

Januar 2018

Vor drei Jahren hatte ich mal meine 100 Lieblingsfilme vorgestellt und möchte nun als Lesetips auch noch meine 100 Lieblingsbücher aufführen. Pelikanesische Top-100-Bücheraufstellungen hat es [im Gegensatz zu der eigens für diese Webseite erstmalig erstellten Filmliste] auch früher schon gegeben. Die älteste stammt aus dem Jahr 1980, und weil ich in jenen Tagen noch nicht so viele Bücher wie heute gelesen hatte, waren die 100 Plätze damals mit Werken von nur 37 verschiedenen Autoren besetzt, während es heute schon doppelt so viele sind.

Zwanzig Bücher der 1980er Liste stehen auch 2018 in meiner Gunst noch ganz oben:
12 aus Nordamerika von Faulkner, Hemingway, Kerouac, Miller, Salinger, Steinbeck, Twain und Wolfe.
1 aus Lateinamerika von Garcia Marquez.
3 aus Deutschland von Hesse.
4 aus Resteuropa von Lawrence, Saint-Exupery, Simenon und Stevenson.

Autoren, die in beiden Listen vertreten sind, jedoch nicht mit denselben Werken:
Charles Bukowski / Michael Ende / Yasushi Inoue / Astrid Lindgren / Jack London / Vladimir Nabokov.

Autoren der 1980er Liste, die heute nicht mehr dabei sind:
Sherwood Anderson / H.C. Artmann / Max Brod / Harold Brodkey / Karlheinz Burandt / Raymond Chandler / Dashiell Hammett / Patricia Highsmith / Nikos Kazantzakis / Stanislaw Lem / Sinclair Lewis / Jay Martin / Peter Rosei / Antony Scaduto / Enid Starkie.

 

Meine (inzwischen) 101 Lieblingsbücher

Jorge Amado – Gabriela wie Zimt und Nelken (1958)
Jorge Amado – Die Abenteuer des Kapitäns Vasco Moscoso (1961)

Thommie Bayer – Eine Überdosis Liebe (1985)
Jorge Luis Borges/Osvaldo Ferrari – Lesen ist denken mit fremdem Gehirn (1985-87)
T.C. Boyle – Wassermusik (1980)
T.C. Boyle – Drop City (2003)
T.C. Boyle – Dr. Sex (2004)
Richard Brautigan – Die Abtreibung: Eine historische Romanze 1966 (1971)
Charles Bukowski – Der Mann mit der Ledertasche (1971)
Charles Bukowski – Schreie vom Balkon [Briefe] (1995)

Guillermo Cabrera Infante – Drei traurige Tiger (1967)
Truman Capote – Andere Stimmen, andere Räume (1948)
Alex Capus – Reisen im Licht der Sterne (2005)
Orson Scott Card – Das große Spiel/Enders Spiel (1985)
Michael Crichton – Andromeda (1969)

Virginie Despentes – Das Leben des Vernon Subutex, Band 1 (2015)
Philippe Djian – Betty Blue (1985)
Philippe Djian – Verraten und verkauft (1986)
Gerald Durrell – Meine Familie und anderes Getier (1956)

Michael Ende – Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer (1960)
Michael Ende – Jim Knopf und die Wilde 13 (1962)
Louise Erdrich – Das Haus des Windes (2012)

William Faulkner – Als ich im Sterben lag (1930)
William Faulkner – Licht im August (1932)
William Faulkner – Das Dorf (1940)
James Frey – Strahlend schöner Morgen (2008)
Cornelia Funke – Tintenherz (2003)
Cornelia Funke – Tintenblut (2005)

Daniel Galera – Flut (2012)
Gabriel Garcia Marquez – Hundert Jahre Einsamkeit (1967)
William Gibson – Virtuelles Licht (1993)
Daniel Glattauer – Gut gegen Nordwind (2006)
John Griesemer – Rausch (2003)
David Guterson – Schnee, der auf Zedern fällt (1994)

Wolf Haas – Verteidigung der Missionarsstellung (2012)
Ernest Hemingway – Fiesta (1926)
Ernest Hemingway – Paris, ein Fest fürs Leben (1964)
Ernest Hemingway – Inseln im Strom (1970)
Werner Herzog – Eroberung des Nutzlosen (2004)
Hermann Hesse – Siddhartha (1922)
Hermann Hesse – Das Glasperlenspiel (1943)
Hermann Hesse – Lektüre für Minuten (1971 + 1975)
Nick Hornby – High Fidelity (1995)
Khaled Hosseini – Drachenläufer (2003)

Yasushi Inoue – Die Höhlen von Dun-Huang (1959)
John Irving – Das Hotel New Hampshire (1981)
John Irving – Owen Meany (1989)
John Irving – Letzte Nacht in Twisted River (2009)

Janosch – Ach, so schön ist Panama [Sämtliche sechs Tiger-und-Bär-Geschichten (1978-1989) in einem Band]

Erich Kästner – Das doppelte Lottchen (1949)
Jack Kerouac – Unterwegs (1957)
Jack Kerouac – Gammler, Zen und hohe Berge (1958)

Reif Larsen – Die Karte meiner Träume (2009)
Björn Larsson – Long John Silver (1995)
D.H. Lawrence – John Thomas & Lady Jane (1954)
Harper Lee – Wer die Nachtigall stört (1960)
Astrid Lindgren – Wir Kinder aus Bullerbü (1946)
Astrid Lindgren – Mehr von uns Kindern aus Bullerbü (1949)
Astrid Lindgren – Immer lustig in Bullerbü (1952)
Jack London – Der Ruf der Wildnis (1903)
Jack London – Wolfsblut (1906)

Yann Martel – Schiffbruch mit Tiger (2001)
Cormac McCarthy – All die schönen Pferde (1992)
Carson McCullers – Das Herz ist ein einsamer Jäger (1940)
Henry Miller – Wendekreis des Krebses (1934)
A.A. Milne – Pu der Bär (1926)
J.R. Moehringer – Tender Bar (2005)
Walter Moers – Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär (1999)
Walter Moers – Die Stadt der träumenden Bücher (2004)
Harry Mulisch – Die Entdeckung des Himmels (1992)
Haruki Murakami – Naokos Lächeln (1987)

Vladimir Nabokov – Ada oder Das Verlangen (1969)
V.S. Naipaul – Ein Haus für Mr. Biswas (1961)

Raquel J. Palacio – Wunder (2012)
Annie Proulx – Das grüne Akkordeon (1996)
Annie Proulx – Aus hartem Holz (2016)

Raymond Queneau – Zazie in der Metro (1959)

Sven Regener – Neue Vahr Süd (2004)
Jacques Roubaud – Die schöne Hortense (1985)
Joao Guimaraes Rosa – Grande Sertao (1956)

Antoine de Saint-Exupery – Der kleine Prinz (1943)
J.D. Salinger – Der Fänger im Roggen (1951)
J.D. Salinger – Franny und Zooey (1961)
Arno Schmidt – Schwarze Spiegel (1951)
Arno Schmidt – Kaff auch Mare Crisium (1960)
Georges Simenon – Die Unbekannten im eigenen Haus (1940)
Georges Simenon – Die Fantome des Hutmachers (1949)
Dan Simmons – Hyperion (1989)
Bruce Springsteen – Born to Run (2016)
John Steinbeck – Die Straße der Ölsardinen (1945)
John Steinbeck – Jenseits von Eden (1952)
Neal Stephenson – Cryptonomicon (1999)
Robert Louis Stevenson – Die Schatzinsel (1883)

Dylan Thomas – Unter dem Milchwald (1954)
Pete Townshend – Who I Am (2012)
Mark Twain – Tom Sawyers Abenteuer (1876)
Mark Twain – Huckleberry Finns Abenteuer (1884)

Kurt Vonnegut – Galapagos (1985)
Kurt Vonnegut – Zeitbeben (1997)

John Williams – Butcher’s Crossing (1960)
Thomas Wolfe – Schau heimwärts, Engel! (1929)

 

P.S.: Und wer noch weitere (und ausführlichere) Anmerkungen zu diesem Thema sucht, könnte mal einen Blick auf meine Bücher-Guide-Seite werfen.