Herzlichen Glückwunsch

Februar 2012

Beim Surfen im Internet stieß ich vor einigen Monaten auf ein Duisburger Antiquariat (nicht das von Helmut Loeven), welches ein Exemplar meines 1982 im OTZ Verlag veröffentlichten Kurzgeschichtenbandes “Herzlichen Glückwunsch” anbietet, und zwar für stolze 18 €, was einer (vom Originalpreis ausgehenden) Wertsteigerung um mehr als 500 % entspricht. Da ich diese Teuerungsrate aber nicht guten Gewissens hinnehmen kann, möchte ich an dieser Stelle darüber informieren, daß das Buch weder vergriffen ist noch jemals vergriffen war, deshalb also logischerweise auch immer noch erhältlich ist, und zwar bei mir.

Den Eurogegenwert (3,58) des Erstverkaufspreises von 7 DM habe ich zwar auch nicht beibehalten, doch steht zumindest die 7 noch – hab nur die Währungsbezeichnung bei Einführung des Euros geändert. Wer also an dem Werk zum pelikanesischen Normalpreis interessiert ist, darf gerne Kontakt mit mir aufnehmen.

Im letzten Jahr erst ist das 500. Exemplar davon unters Volk gebracht worden, und obwohl die Auflagenhöhe offiziell ein halbes Tausend betrug, sind offenbar doch ein paar mehr Bücher davon gedruckt worden (was ich aber erst herausgefunden habe, als wir auf die 500 zugingen und immer noch ein paar kleine Kartons davon vorhanden waren).