Alles tierisch

Text: A.S.H. Pelikan • 1986

1) Alles tierisch, ich bin Skorpion
und die sind schwierig, war’n die immer schon
sind so clever wie ’n Fuchs, gleichzeitig blöde wie ’ne Kuh
dabei von affengeilem Wuchs, und ich gehör dazu
kein Kommentar, außer: Muh

2) Der Mensch ist nur ein Tier, denkt nur an das eine
stirbt fast vor Begier, ihr wißt schon schon, was ich meine
und ich als Brillenträger hab ein ganz schweres Los
denn die Schürzenjäger-Konkurrenz ist groß
also weg mit dem Ding, stört doch bloß

Ref. 1) Ich bin blind, wie ein Maulwurf, eitel wie ein Pfau
feige wie’n Kojote, dabei geil wie Sau
ich bin stur wie ein Maultier, brummig wie ein Bär
bräsig wie ein Faultier, Mensch sein ist nicht schwer, o yeah

3) Im Kino ist der Sieger immer stramm wie’n Elefant
gefährlich wie ein Tiger, und auch so elegant
doch das ist alles nur Attrappe, es gibt kein‘ Supermann
du brauchst bloß ne große Klappe, wie ein Pelikan
dann laber los, das kommt an

4) Früher war ich schüchtern, jetzt bin ich ein Mann
ich seh das jetzt nüchtern, auch wenn ich nichts sehen kann
die Welt ist voller Ratten à la Hollywood
meine Dame, Sie gestatten?, hätten Sie den Mut?
denn ich bin – ganz im Vertrau’n – tierisch gut

Blind wie ein Maulwurf…

Ref. 2) Alles tierisch, jodeldido
alles tierisch, herzlich willkommen in dem Zoo
alles tierisch, jodeldidei
alles tierisch, mit der Geburt sind sie dabei

5) Tiere können nicht mal denken, und sind doch ein Ideal
steh’n sich gut mit der Natur, versuchen wir’s doch auch einmal
mit: fleißig wie ’ne Biene sein, doch auch respektiert wie’n Krokodil
dabei friedlich wie ein Lämmelein und cool wie’n Pferd im Nil –
doch das ist leider nicht mein Stil

Ich bin blind wie ein Maulwurf…

Alles tierisch, jodeldido…

6) Und die Menschen gaffen wie die Affen in die Wiege rein
ach wie niedlich, ach wie nett und süß und klein
doch was wird in 20 Jahr’n aus dir für’n Tier geworden sein
wenn du merkst, wie das ist, in dem Menschendschungel hier
ungefragt und recht gemein eingesperrt zu sein
wirst du mutig wie ein Löwe im Gewühl?
stark wie’n Ochse, doch mit Zartgefühl?
wendig wie ’ne Möwe über’m Müll?
oder gehst du einfach kopflos unter mit Gebrüll?
und wirst affig wie ein Rockstar, bissig wie ein Boxer
schleimig wie ein Zuhälter im Puff?
stinkig wie ein Staatsmann, saudumm wie ein Tarzan
schweinisch wie Herr Pelikan im Suff? – kein Bluff:

Alles tierisch, jodeldido
alles tierisch, herzlich willkommen in dem Zoo
alles tierisch, jodeldidei
alles tierisch, mit der Geburt sind sie dabei
und das Beste kommt noch – supertierisch – Eintritt frei!